Schlepphebel gebrochen?

Probleme mit dem Wagen oder Hilfestellung zu Reparaturen gesucht?
User avatar
Pinto
Mitglied
Mitglied
Posts: 467
Joined: 29.09.2014, 16:48
Vorname: Klaus
Spamabfrage: Yaaay!

Schlepphebel gebrochen?

Post by Pinto »

Mich war gerade ein Bekannter besuchen, er besitzt auch eine S14a mit ca 110.000 km auf der Uhr, an und für sich ein sehr gepflegtes und bestimmt nie überstrapaziertes Garagenauto..

Er hat mir folgende Story erzählt und gefragt ob das ein bekanntes Problem sei, ich selber hab es noch nie gehört:

Auto stand unbewegt fünf Monate in der Garage, er wollte starten und es gab einen metallischen Knall vorne vom Motor. Er hat danach nochmal starten versucht, Motor hat gedreht aber nicht gleich gestartet. Als er dann kam lief er nur auf zwei Zylinder.

Ventildeckel ab und siehe da Schlepphebelteile liegen im Zylinderkopf :eek: . Kompression gemessen - alle Töpfe ziwschen 0 und 3 bar. Also Motorschaden so weit so klar..

Eigenartig war auch dass er in der kurzen Zeit wo er lief sah dass an dem Flansch zwischen Krümmer und Turbo Öl Richtung Lambdasonde rausspritzte..

Nun die Frage - wie kann das alles passieren? Nach fünf Monaten kann doch ein Ventil nicht derartig festkleben dass es die Schlepphebel abreisst? Und wie kann an dem Flansch Öl rausspritzen?

User avatar
Akita
Because Meisterbrief
Because Meisterbrief
Posts: 14594
Joined: 02.08.2009, 16:04
Vorname: E
Spamabfrage: Meister
Location: Guncity

Re: Schlepphebel gebrochen?

Post by Akita »

noch nie so was vom SR gehört , von Zahnriehmen Motoren schon . Es ist alles reine Spekulation , aber für mich lingt es nach einen Steuerketten oder Kettenspannerschaden . Irgend was vom Ventiltrieb ... und das mit dem Öl rausspritzen klingt nach Folgeschaden .

Bin mal gespannt was die Anderen dazu wissen .
Es wäre vielleicht mehr zu der Silvi zu wissen , irgend was muss ja daran rumgebastelt worden sein . Vom stehen her kann ich mir nicht vorstellen das sowas passieren kann , dass wäre wie ein 6er im Lotto plus Blitzeinschlag .
42 is the "Answer to the Ultimate Question of Life, the Universe, and Everything"

User avatar
geiserp
Sticker Masta'
Posts: 11343
Joined: 13.04.2004, 10:18
Spamabfrage: bUyV1aGrA
Location: Schweiz
Contact:

Re: Schlepphebel gebrochen?

Post by geiserp »

hatte der RAS drin? welches öl und wie waren die Intervalle?
Image
Top speed runs are killers no matter how well the car is set up.

User avatar
Akita
Because Meisterbrief
Because Meisterbrief
Posts: 14594
Joined: 02.08.2009, 16:04
Vorname: E
Spamabfrage: Meister
Location: Guncity

Re: Schlepphebel gebrochen?

Post by Akita »

geiserp wrote:
28.12.2019, 12:01
hatte der RAS drin? welches öl und wie waren die Intervalle?
RAS kann da wenig Rolle spielen , da er auf alle Zylinder keine Kompression mehr hat . Es kommt mal vor das ohne RAS ein Schlepphebel bricht und dann fehlt halt ein Zylinder ,aber alle wären unwahrscheinlich .
42 is the "Answer to the Ultimate Question of Life, the Universe, and Everything"

User avatar
Pinto
Mitglied
Mitglied
Posts: 467
Joined: 29.09.2014, 16:48
Vorname: Klaus
Spamabfrage: Yaaay!

Re: Schlepphebel gebrochen?

Post by Pinto »

Mein erster Gedanke galt auch der Kette..

Über die Ölqualität bzw dem Wechselintervall weiß ich nicht bescheid, aber auch wenn beides nicht optimal ist kann das eigentlich nicht so einen dramatischen mechanischen Schaden nach sich ziehen..

User avatar
geiserp
Sticker Masta'
Posts: 11343
Joined: 13.04.2004, 10:18
Spamabfrage: bUyV1aGrA
Location: Schweiz
Contact:

Re: Schlepphebel gebrochen?

Post by geiserp »

Akita wrote:
28.12.2019, 15:11
geiserp wrote:
28.12.2019, 12:01
hatte der RAS drin? welches öl und wie waren die Intervalle?
RAS kann da wenig Rolle spielen , da er auf alle Zylinder keine Kompression mehr hat . Es kommt mal vor das ohne RAS ein Schlepphebel bricht und dann fehlt halt ein Zylinder ,aber alle wären unwahrscheinlich .
RAS kann es sehr wohl verschlimm bessern. Ohne hat man evtl. das Glück dass der Hebel nur einen Abflug macht.

Die Kette reisst gerne wenn man mit Bee R und ähnlichem spielt. Aber wenn die Kette reisst dann läuft der Ofen ja nicht einfach so. Vielleicht war der Hebel zwischen der Nocke trocken und fest gefressen. Beim Start der Knall hat es ihn zerbröselt. Als er dann lief wurden die restlichen Ventile zertrümmert. Aber das hätte man ja irgendwie krass hören müssen. Von daher ..
Image
Top speed runs are killers no matter how well the car is set up.

User avatar
Akita
Because Meisterbrief
Because Meisterbrief
Posts: 14594
Joined: 02.08.2009, 16:04
Vorname: E
Spamabfrage: Meister
Location: Guncity

Re: Schlepphebel gebrochen?

Post by Akita »

geiserp wrote:
30.12.2019, 13:39
RAS kann es sehr wohl verschlimm bessern. Ohne hat man evtl. das Glück dass der Hebel nur einen Abflug macht.

Die Kette reisst gerne wenn man mit Bee R und ähnlichem spielt. Aber wenn die Kette reisst dann läuft der Ofen ja nicht einfach so. Vielleicht war der Hebel zwischen der Nocke trocken und fest gefressen. Beim Start der Knall hat es ihn zerbröselt. Als er dann lief wurden die restlichen Ventile zertrümmert. Aber das hätte man ja irgendwie krass hören müssen. Von daher ..
lies die Fehlerbeschreibung nochmal , er hat versucht zu starten und dann gab es einen Knall und dann war auf allen Zylinder keine Kompression . Also das RAS kann da nix mit zu tun haben . Ich glaube auch nicht das die Kette einfach so reist , eher das der Kettenspanner hobs ging und dann springt die Kette über . In so kurzer Zeit geht da nix fest oder wird so trocken , ich hoffe wir bekommen die Lösung noch mitgeteilt . Es kommt immer wieder vor das ein Schlepphebel beim SR20 bricht aber da fällt immer nur ein Zylinder aus ohne weitere Schäden zu verursachen .
42 is the "Answer to the Ultimate Question of Life, the Universe, and Everything"

User avatar
geiserp
Sticker Masta'
Posts: 11343
Joined: 13.04.2004, 10:18
Spamabfrage: bUyV1aGrA
Location: Schweiz
Contact:

Re: Schlepphebel gebrochen?

Post by geiserp »

lies du mal:

1
er wollte starten und es gab einen metallischen Knall vorne vom Motor.

2
Er hat danach nochmal starten versucht, Motor hat gedreht aber nicht gleich gestartet. Als er dann kam lief er nur auf zwei Zylinder.
Image
Top speed runs are killers no matter how well the car is set up.

User avatar
Akita
Because Meisterbrief
Because Meisterbrief
Posts: 14594
Joined: 02.08.2009, 16:04
Vorname: E
Spamabfrage: Meister
Location: Guncity

Re: Schlepphebel gebrochen?

Post by Akita »

geiserp wrote:
30.12.2019, 19:11
lies du mal:

1
er wollte starten und es gab einen metallischen Knall vorne vom Motor.

2
Er hat danach nochmal starten versucht, Motor hat gedreht aber nicht gleich gestartet. Als er dann kam lief er nur auf zwei Zylinder.
wenn ein Zahnriehmen reist , dann wird trozdem immer mal ein neuer drauf geschmissen weil evtl. die Hoffnung besteht das der Motor es überlebt hat . Zu 99,9% hat er einen Schaden machen tun wir es trozdem immer . Und du wirst es nicht glauben aber selbst mit krummen Ventilen laufen die Motoren immer aber wie ein Sack nüssen weil alles Krum darin ist aber noch lauffähig . Wenn es nur auf zwei oder zwei komma fünf Zylinder läuft ist egal , ein gebrochener Schleppheben oder verbogener Kipphebel äussert sich immer nur mit einen Zylinder ausfall und vor allem Kompression auf den anderen . Es gibt kein Lotto gewinn im Motorenbau oder nur genau so oft wie du im Lotto Millionär geworden bist . :)
42 is the "Answer to the Ultimate Question of Life, the Universe, and Everything"

User avatar
Pinto
Mitglied
Mitglied
Posts: 467
Joined: 29.09.2014, 16:48
Vorname: Klaus
Spamabfrage: Yaaay!

Re: Schlepphebel gebrochen?

Post by Pinto »

Ich hoff auch dass ich da was höre, sehe ihn sehr selten, werde aber in paar Wochen mal anrufen und nachfragen ob er schon zerlegt hat..