Der "Lenkrad flattert" Thread

Probleme mit dem Wagen oder Hilfestellung zu Reparaturen gesucht?
User avatar
warnase
Zu oft hier
Zu oft hier
Posts: 1477
Joined: 17.11.2006, 11:21
Vorname: Bene
Spamabfrage: HookahKing
Location: München
Contact:

Re: Der "Lenkrad flattert" Thread

Post by warnase »

Servus,

wollte mich auch mal wieder zu Wort melden. Nachdem mich das Problem so unfassbar nervt.
Also Ich hatte extremes wackeln beim Bremsen und das typische bei 110-120 km/h.
Ich habe eine neu Bremsanlage verbaut vom 350z für vorne. Hinten mag ich bezweifeln, dass da das Wackeln im Lenkrad zu spüren wäre.
Ich habe meine Reifen vorne hinten getauscht und habe so gut wie kein schlackern mehr beim fahren. minimalst bei der gewohnten geschwindkeit aber wirklich absolut akzeptabel. könnte vom gefühl auch etwas rauerer Fahrbahnbelag sein. Also das wurde jetzt schon mal durch das Tauschen der Räder erheblich besser!!

Was ich aber nach wie vor habe, Beim bremsen (mit komplett! neuer Bremsanlage, ohne Adapter oder sonst was!) Rüttelt es am Lenkrad immernoch und ich bin mir sicher, dass das stärker wird sobald ich mehr fahre und die bremse mal eingebremst habe. Das wackeln beim bremsen würde ich in meinem Fall also nicht mehr and der Bremsanlage suchen, sondern irgendwo Richtung Fahrwerk/Achse.

Jetzt stellt sich nur die Frage wie ich mich herantaste und was ich dafür tauschen kann. Das mit dem "nachstellen" des Lenkgetriebes finde ich interessant. Gibt es da irgendeine Art Anleitung oder dergleichen ?
Die Spurstangenköpfe wurden schon mal vor ein paar Jahren (in km ca 15000km) getauscht. Wie kann ich feststellen woher das noch kommen könnte?
Zitat Loki: Klar fährt der! Wahhrscheinlich mit mehr LD wie du Reifendruck!

DIMI:BMW

User avatar
Akita
Because Meisterbrief
Because Meisterbrief
Posts: 14594
Joined: 02.08.2009, 16:04
Vorname: E
Spamabfrage: Meister
Location: Guncity

Re: Der "Lenkrad flattert" Thread

Post by Akita »

Du kannst die Bremsscheiben so oft wechseln wie du willst wenn die Auflagefläche sprich Radnabe nicht Plan ist und dass ist bei Stehbolzen ein Problem . Sonst führ ein Spiel in Traggelenken auch zum schlagen am Lenkrad . Am Lenkgetriebe würde ich an deiner stellen nicht rum fümmeln du hast keine Kugelumlauflenkung die eingestellt werden muss , sondern eine wartungsfreie Zahnstangenlenkgetriebe .
42 is the "Answer to the Ultimate Question of Life, the Universe, and Everything"

User avatar
geiserp
Sticker Masta'
Posts: 11343
Joined: 13.04.2004, 10:18
Spamabfrage: bUyV1aGrA
Location: Schweiz
Contact:

Re: Der "Lenkrad flattert" Thread

Post by geiserp »

Fahre mal in der Mitte der Strasse oder auf einem Untergrund von dem Du Dir sicher bist, dass er plan ist.

Fahr mal 100 und bremse ohne das Lenkrad zu berühren, zieht er irgendwo hin oder hält die Spur? Sind die Gummies gemacht worden?
Image
Top speed runs are killers no matter how well the car is set up.

User avatar
warnase
Zu oft hier
Zu oft hier
Posts: 1477
Joined: 17.11.2006, 11:21
Vorname: Bene
Spamabfrage: HookahKing
Location: München
Contact:

Re: Der "Lenkrad flattert" Thread

Post by warnase »

Spur hält er bei. Welche Gummis meins du genau? Ich habe nur Spurstangenköpfe vor ein paar Jahren mal getauscht und 2 Stabigummis. Rest ist orginal.

@Aktia: Nabe habe ich gereinigt und kann hier keine Unebenheiten oder dergleichen fühlen. Wenn es daran liegen würde, hätte ich auch eine konstante Vibration beim fahren oder?
Ich kann ja auch mal vorbei fahren und du haust den Hobel bei dir mal auf die Bühne?
Zitat Loki: Klar fährt der! Wahhrscheinlich mit mehr LD wie du Reifendruck!

DIMI:BMW

User avatar
geiserp
Sticker Masta'
Posts: 11343
Joined: 13.04.2004, 10:18
Spamabfrage: bUyV1aGrA
Location: Schweiz
Contact:

Re: Der "Lenkrad flattert" Thread

Post by geiserp »

Ich meine alle Gummies rundums Fahrwerk. Das dürften mittlerweile mindestens 23 Jahre sein.

Bei mir waren die vorderen Querlenker und die Zugstange ausgeleiert.
Image
Top speed runs are killers no matter how well the car is set up.

User avatar
warnase
Zu oft hier
Zu oft hier
Posts: 1477
Joined: 17.11.2006, 11:21
Vorname: Bene
Spamabfrage: HookahKing
Location: München
Contact:

Re: Der "Lenkrad flattert" Thread

Post by warnase »

gut die dinger kosten ja auch nicht die welt. wenn ich das alles komplett tausche komme ich auf 150 € . wäre ein versuch wert.

Aber optisch schauen alle gut aus und auch beim daran wackeln mit eisen etc einspreitzen merkt man nichts.
Bernd Seifert hat letztes Jahr das alles auch nochmal angeschaut und konnte nichts feststellen.
Zitat Loki: Klar fährt der! Wahhrscheinlich mit mehr LD wie du Reifendruck!

DIMI:BMW

User avatar
Akita
Because Meisterbrief
Because Meisterbrief
Posts: 14594
Joined: 02.08.2009, 16:04
Vorname: E
Spamabfrage: Meister
Location: Guncity

Re: Der "Lenkrad flattert" Thread

Post by Akita »

warnase wrote:
04.05.2020, 08:29
@Aktia: Nabe habe ich gereinigt und kann hier keine Unebenheiten oder dergleichen fühlen. Wenn es daran liegen würde, hätte ich auch eine konstante Vibration beim fahren oder?
Ich kann ja auch mal vorbei fahren und du haust den Hobel bei dir mal auf die Bühne?

da lehne ich dankend ab , für mich ist der Fehler ganz klar . ;)
42 is the "Answer to the Ultimate Question of Life, the Universe, and Everything"

User avatar
SXPower
Zu oft hier
Zu oft hier
Posts: 1627
Joined: 30.12.2005, 17:47
Vorname: Martin
Location: Wien
Contact:

Re: Der "Lenkrad flattert" Thread

Post by SXPower »

Wenn nichts hilft bleibt dir nichts über als das Lenkgetriebe zu zerlegen und die Zahnstange prüfen.
Wir hatten mal ein RHD S13 Lenkgetriebe zerlegt, ich habe das nicht positiv in Erinnerung, speziell um die Nulllage.
Die Teile sind nun halt schon 20-25 Jahre alt, hartes Fahrwerk & Niederquerschnittsreifen dämpfen Schläge auch schlechter.

Saubere Planflächen an Radnabe, Bremsscheibe Innen&Aussenfläche und Felgenplanfläche setz ich jetzt mal voraus.
schlechte Erfahrungen gemacht mit: scherridan
Image

User avatar
warnase
Zu oft hier
Zu oft hier
Posts: 1477
Joined: 17.11.2006, 11:21
Vorname: Bene
Spamabfrage: HookahKing
Location: München
Contact:

Re: Der "Lenkrad flattert" Thread

Post by warnase »

Akita wrote:
04.05.2020, 13:23
warnase wrote:
04.05.2020, 08:29
@Aktia: Nabe habe ich gereinigt und kann hier keine Unebenheiten oder dergleichen fühlen. Wenn es daran liegen würde, hätte ich auch eine konstante Vibration beim fahren oder?
Ich kann ja auch mal vorbei fahren und du haust den Hobel bei dir mal auf die Bühne?

da lehne ich dankend ab , für mich ist der Fehler ganz klar . ;)
Hä? Hilf mir auf die Sprünge? Die Radnabe dreckig meinst du?
Also ich meinte das mit dem vorbeikommen ernst. Würdest du es dir anschauen wenn ich einen ganz offiziellen Termin mit offiziell $$$ und Rechnung bei dir ausmache? Ich wäre sehr dankbar wenn das irgendwer in den Griff bekommt.
Zitat Loki: Klar fährt der! Wahhrscheinlich mit mehr LD wie du Reifendruck!

DIMI:BMW

User avatar
Looter
Vielfahrer
Vielfahrer
Posts: 3992
Joined: 12.04.2013, 15:01
Spamabfrage: ドリフト  

Re: Der "Lenkrad flattert" Thread

Post by Looter »

Akita wrote:
04.05.2020, 07:56
Du kannst die Bremsscheiben so oft wechseln wie du willst wenn die Auflagefläche sprich Radnabe nicht Plan ist und dass ist bei Stehbolzen ein Problem . Sonst führ ein Spiel in Traggelenken auch zum schlagen am Lenkrad .
Das meint Erich. Planschlag bei Stehbolzen zu messen ist nicht einfach, es gibt nichtmal Werte im WHB, zumindest hab ich keine auf die schnelle gefunden.


Das andere was Erich meint, ist dass seit neuestem bei ihm immer der Kunde das Problem ist, weil er nicht richtig bremsen kann. :irre: